Solar Modules

Unter Solar Modules versteht man die Einheiten einer Solaranlage. Die Solaranlange kann aus unterschiedlich vielen Solar Modules bestehen, je nachdem in welcher Größenordnung man hier elektrischen Strom erzeugen möchte. Die einzelnen Solar Modules bestehen aus Solarzellen, die dafür sorgen, dass die Sonnenenergie in elektrische Energie umgewandelt wird. Das funktioniert mit Hilfe eines Halbleitermaterials, meist kommt hier Silizium zum Einsatz. Anhand von chemischen Elementen kann man dann einen positiven oder aber negativen Ladungsträgerüberschuss erzeugen und dieser Spannungsunterschied sorgt dann dafür, dass elektrische Energie entsteht. Man kann die Spannung durch einen hohen Kontrast des Ladungsträgerüberschusses erhöhen, ebenso wie den Strom auch. Solar Modules bestehen darüber hinaus aus einer Glasscheibe und einer durchsichtigen Kunststoffschicht, in der sich die einzelnen Solarzellen befinden. Gehalten werden die einzelnen Glasscheiben durch einen Rahmen aus Aluminium. Die besten Energieausbeute erzielt man mit den Solar Modules dann, wenn die Sonne in einem Einfallswinkel von 90° auf die Panels trifft, darüber hinaus sollten sie nach Süden ausgerichtet sein.