Förderungen zu Biomasse / Solarthermie / Wärmepumpen / Gas-Hybridheizungen

Artikelnummer: 8753

Kategorie: BAFA-Förderungen


Preis auf Anfrage


BAFA-Förderungen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz BAFA, fördert ab dem 01.01.2020 Biomasseanlagen (Pelletkessel, Holzvergaser, Kombikessel, Hackschnitzel), Solarthermie-Anlagen, Wärmepumpen und Gas-Hybridheizungen.
 

Im Gebäudebestand sind Förderungen der Biomasse bis zu 45% (bei Ersetzung einer alten Ölheizung) der aufgewendeten Kosten (auch Schornsteinsarnierungen, Heizungs- und Warmwasserverohrungen etc.) möglich. Sollte keine alte Ölheizung entfernt werden sind bis zu 35% Förderung bei Biomasse und Wärmepumpen möglich.

Für eine Solathermie-Anlage erhalten Sie bis zu 30% der aufgewendeten Kosten.
Die Beantragung muss(!) vor dem Vorhabensbeginn eingereicht werden.


Hier finden Sie den Link direkt zur BAFA:
https://www.bafa.de/DE/Energie/Heizen_mit_Erneuerbaren_Energien/Foerderprogramm_im_Ueberblick/foerderprogramm_im_ueberblick_node.html

Dort finden Sie alle Förderrichtlinien.


Wir unterstützen Sie gerne bei der Beantragung der Fördermittel bzw. übernehmen diese komplett für Sie, sodass die höchst-möglichste Förderung für Sie in Kraft tritt.

Des weiteren übernehmen wir für Sie auch die Berechnung des hydraulischen Abgleichs, welcher für die Förderung Voraussetzung ist.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit per Telefon oder E-Mail zu Verfügung.

Kontaktdaten
Frage zum Produkt