Frischwasser - Stationen

 

 Funktion einer Frischwasserstation

Eine Frischwasserstation arbeiten ähnlich wie ein Durchlauferhitzer. Das im Pufferspeicher gespeicherte Heizungswasser
wird durch einen Plattenwärmetauscher geschickt und endgegengesetzt wird das kalte frischwasse durch den Plattentauscher geschickt.
Dadurch wir das Warmwasser frisch un Hygienisch aufbereitet

 

Aufbau und Funktionsweise

 

 

Der grundlegende Aufbau ist einfach: Die Frischwasserstation besteht im Wesentlichen aus einem Gefäß mit einem Zufluss für Frischwasser und einem Abfluss mit einem Plattenwärmetauscher. Erforderlich ist darüber hinaus eine Pumpe, die bei Bedarf das heiße Wasser des Wärmespeichers durch den Wärmetauscher pumpt. Benötigt wird zusätzlich ein Sensor, der die Wasserentnahme registriert und an die Pumpe des Wärmespeichers meldet. Ansonsten sind der Kreislauf der Solarthermie Anlage und die Trinkwasserversorgung nicht miteinander gekoppelt, daher ist dieses zusätzliche Regelungselement erforderlich. Als hilfreich können sich zwei weitere Anschlüsse am Wärmetauscher erweisen, um eine Spülung des Wärmetauschers zu ermöglichen. Diese Spülung mit höherem Druck beugt einer Verkalkung des Wärmetauschers vor.


Seite 1 von 1
883,00 € *
941,00 € *
1.076,00 € *

FWS-Aquamatic-Eco Leistungsstufe bis 45 l/min "E-Klasse A"

ab 1.079,00 € *

Friwa EC Kompakt 35

ab 1.297,10 € *

Friwa EC 50

ab 1.799,00 € *

Friwa EC 70

ab 1.899,00 € *