Komplettset Thermoflux HKK Active Pelletkessel 25 kW mit 800 l. Hygienespeicher

Artikelnummer: TH-HKK25Pell-SetH

Kategorie: Pelletkessel Komplettpakete


4.899,00 €

inkl. 19% MWSt. , zzgl. Versand (Komplettset)

Lieferzeit: 14 - 28 Werktage

Stück


Pelletkesselset bestehend aus:

1x Pelletkessel HKK Active 20 - Bioflux 25  / 5-17 kW
1x Pelletbrenner Bioflux 25 kW (im Kesselset)
1x Förderschnecke 1,5 Meter (Länge) (Im Kesselset)
1x Pelletbehälter 500 Liter
1x Fracht
1x 800 Liter Hygienespeicher inkl. Isolierung (20502)
1x Pufferspeicher Verschraubungset B (128)
1x Fracht
1x 80 Liter Membranausdehnungsgefäß (41307)
1x Kappenventil für Membran-Druckausdehnungsgefässe - 1" Zoll (41315)
1x kesselsicherheitsgruppe Messing, mit Isolierung- 2,5 bar (40730)
1x Thermische Ablaufsicherung TAS (Standard) (40729)
1x Rücklaufanhebung 3-Wege Rück 65° (40772)

Pelletkessel HKK Active 20

Der ThermoFlux HKK ACTIVE Pelletkessel ist der
HKK mit angeflanschtem Pelletbrenner inkl.
Schnecke und 500 Liter Silo für hauptsächliche
Pelletverbrennung. Wenn der Brenner
abgebaut wird ist er wieder genauso als
Festbrennstoffkessel nutzbar wie der HKK
ACTIVE Standard. besitzt die Funktionalität
eines Festbrennstoffkessels, welcher durch den
Pelletbrenner zur Verbrennung von Pellets
erweitert wird. Der Austausch der Tür
ermöglicht den Umbau des traditionellen
Kessels auf eine Pelletsanlage. Die Konstruktion
wurde so angepasst, dass bei keiner der beiden
Varianten Kompromisse eingegangen werden
müssen.
Geeignete Brennstoffe des Kessels Pellets
Notbefeuerung Holz oder Holzbriketts der
Klassen A und B, Kohle, Koks und Steinkohle. (Kohle im Mischungsverhältnis 70 Holz zu 30 Kohle)

Vorteile:
- Eingebaute Mikroprozessorsteuerung steuert den ganzen Heizprozess
- Fotosensor für automatische Brennstoffregulierung,
- Fotosensor für Registrierung einer erfolgreichen Zündung
- Innere Förderschnecke fördert die Pellets in die Brennkammer
- Automatische Zündung über den Fotosensor
- Innovatives Reinigungssystem der Brennkammer
- Stufenweise regelndes Druckgebläse (von 0% bis 100 %)
- Flexibles Förderrohr
- Optional: Pelletbunker 500 Liter
- Inkl. Förderschnecke
- erfüllt die BImSchV 2
- BAFA-förderbar 3.000,- €

Pelletbrenner Bioflux 25 - 5-17 kW mit 1,5m Förderschnecke

Der Pelletbrenner BIOFLUX ist für die Verbrennung von Holzpellets mit
einem Durchmesser von 6?8 mm ausgelegt. Die Kessel sind so
konstruiert, dass der Pelletbrenner sowohl an der linken, als auch an
der rechten Seite des Kessels angebracht werden kann. Anbaubrenner
sind Pelletbrenner, die bei entsprechender Dimensionierung auch
höheren Leistungen über 30 Kilowatt erzielen können. Da keine
mechanischen Teile vorhanden sind, ist dieser Pelletbrenner sehr
wartungsfreundlich. Am oberen Teil des Gehäuses gibt es eine
Zufuhrrinne mit einer Stahlklappe, dadurch wird ein gefährlicher
Rückbrand verhindert.
Die Brennerkonstruktion besteht aus zwei Teilen: dem inneren Rohr,
der Bereitstellung der Brennkammer und dem äußeren Teil mit
Stahlblechgehäuse-Abdeckung. Unter dem Gehäuse befinden sich die
Gebläsekammer, der Glühheizstab für die automatische Zündung, das
Gebläse, sowie die Anschlüsse mit Steckverbindung für die tektonische
Verbindung. Im oberen Teil des Gehäuses befindet sich der Füllschacht
mit einer Stahl-Barriere (mit
Rückbrandsicherung). Der Brenner ist mit der
Brennstoffzuführeinrichtung (Förderschnecke) verbunden.
Geeignete Brennstoffe des Brenners Pellets

Vorteile

- Nennleistung 25 kW
- Wirkungsgrad 96%
- BiSchV 1 + 2
- Pelletbrenner mit 1,5m Förderschnecke und flexiblen Förderrohr
- Integrierte Steuerung
- Hohe Effiezienz

Pelletsilo 500 Liter

Der Silobehälter ist zur Unterstützung
von Heizkesseln zur Pelletsverbrennung
ausgelegt. Ein Fassungsvermögen von
500 l Nutzvolumen ermöglicht das
Einfüllen von 280?300 kg Pellets (ø 6
mm). Das Silo hat einen hochgestellten
Boden mit Entleerungsöffnungen sowie
einen Behälter, in welchem sich der
Pelletstaub befindet. Eine Entleerung des
Behälters ist nicht erforderlich.

Vorteile
- Der Behälter ist aus kaltgewalztem, PVC beschichtetem Stahl gefertigt
- Die Schrägkonstruktion der Sammelplatten reduziert wesentlich die erforderliche Mindestmenge an Pellets.
- Die im Silobehälter gelagerten Pellets werden der Reihenfolge des Einfüllens nach verbraucht.
- Ein bequemer Deckel mit Sperrvorrichtung ermöglicht das sichere Einfüllen der Pellets.
- Die Dichtungen der Steuerplatten verhindern den Sturz der Pellets.
- Je nach Ausrichtung des Silobehälters ist rechts- oder linksseitige Montage des Staubbehälters möglich.

Hygienespeicher PSW ohne Solarwärmetauscher mit Vliesdämmung

Hygiene-Pufferspeicher ohne Solarwärmetauscher mit Vlies-Isolierung
mit Beladerohr, mit V4A Edelstahlwärmetauscher zur hygienischen Trinkwasserbereitung

Pufferspeicher aus Stahl (S235JRG) nach DIN 4753 gefertigt
Wandungsstärke 3mm mit Beladerohr, innen roh außen rostschutzgrundiert
2x 1 ¼" Trinkwasseranschluss
Betriebsdruck 3bar
Prüfdruck   4,5bar
max. 95°C
Edelstahl-Wärmetauscher-Betriebsdruck 6bar
Medium: Heizungswasser
max. zul. Betriebstemperatur: 95°C

Muffen:
6x 1 ½" Innengewinde
1x 1 ½" Elektroheizpatrone
4x ½" für Fühler
4x 1" (optional bei R oder RR) Innengewinde
1x 1 ½" Entlüftung
Speicher auf Standring

Trinkwasser WT: 
Brauchwasser fest eingeschweißtes Edelstahlwellrohr bis PN6 oder 80°C
(Es ist zwingend ein Brauchwassermischer zu installieren )
Solar-WT bei R und RR: Wärmeträgerfüssigkeit oder Ähnliches bis  PN15 oder 110°C

gefertigt nach DIN 4753 und DIN EN ISO 9001:2008
Die Speicherserie: PSW II, PSW II-R, PSW II-RR wird in Deutschland hergestellt,
und mit 5 Jahren Garantie ausgeliefert.

Das Edelstahlwellrohr der Serie: PSWII wird mit 10 Jahren Hersteller-Garantie
ausgeliefert. Alle Behälter werden mit Überdruck 30 Min. mit Wasser abgedrückt.

Vorteile:

- Hochleistungs-Pufferspeicher der neuesten Generation
- Sehr hochwertiges Edelstahlwellrohr (Material: DN32, 1.4404) mit Anti-Kalk-Funktion und einer sehr stabilen Befestigung
- Muffe für E-Patrone mittig 1 ½"
- Obere Muffen mit Einströmschikanen zur besseren Schichtung hinter allen Anschlüssen,
  außer die Anschlüsse für Elektropatrone und die oberen Muffen zur Beladung
- Sonderanfertigung auf Wunsch möglich
- Wellrohr DN32 mit SVGW Zulassung Nr.: 7606-184
- Schwarz-Weiss-Verbindung mit Isolierschweißnaht: Thermanit X nach: EN ISO 14343-A & 14343-B

- Legionellenfreies Trinkwasser aufgrund des Durchlaufprinzips (kaltes Trinkwasser wird in der Schlange erwärmt)
- Es wird kein warmes Trinkwasser unnötig vorgehalten
- Platzsparend: Sie benötigen nur noch den Platz für einen Pufferspeicher und nicht noch für einen Trinkwasserspeicher
- Wartungsarm: der Wärmetauscher wird bei Betätigung des Wasserhahns durch Druckspitzen gereinigt
- Für den Fachmann: Das Wellrohr ist frei von Kabelbindern, somit sehr Hohe Langlebigkeit.
- keine lästigen Anschlüsse von oben
- sebstreinigend durch die Druckschwankung im Warmwasserkreislauf

Hygienespeicher Verschraubungsset

bestehend aus:
4x SZ-112001 - Reduzierung 1 1/2" auf 1"
4x SZ-112005 - Kugelhahn 1" IG x AG
3x SZ-112003 - Blindstopfen 1 1/2"
2x SZ-112004 - Blindstopfen 1/2"
2x SZ-112002 - Zeiger-Thermometer

Membranausdehnungsgefäß

Reflex N,
Membran-Druckausdehnungsgefäß für
geschlossene Heizungs- und Kühlwasser-
anlagen, gebaut nach DIN EN 13831,
Zulassung gemäß Richtlinie für Druck-
geräte 97/23/EG.

-Fußkonstruktion zur Befestigung ab N 35
-außen beschichtet
-Membran nicht austauschbar

Typ: N 80
Nennvolumen: 80 l
Nutzvolumen max: 72 l
zul. Vorlauft. Vers.-Anlage: 120 °C
zul. Betriebst. Membrane: 70 °C
zul. Betriebsüberdruck: 6 bar
Gasvordruck werksseitig: 1,5 bar
Gasvordruck eingestellt: ??? bar
Durchmesser: 512 mm
Höhe: 566 mm
Leergewicht: 13,28 kg
Systemanschluss: R 1
Farbe: grau

Absperreinrichtung für alle Membran-Druckausdehnungsgefäße in geschlossenen Anlagen nach DIN 4751 Teil 2.

Kappventil 1"

technische Beschreibung:
 
- Gewindeanschluß 1 " Innengewinde
- Verschraubungsteil zum Lösen des Gefäßes von der Leitung
- Innensechskant gegen unbeabsichtigtes Verschließen
- mit Schutzkappe und Plombiervorrichtung
- inkl. Entleerungshahn

Es empfiehlt sich das Ausdehnungsgefäß mit einem Kappenventil anzuschließen, um später Wartungsarbeiten problemlos durchführen zu können.
Das Kappenventil wird direkt auf dem Anschlußstutzen eingedichtet und ermöglicht das Wechseln und Prüfen des Gefäßes ohne die Anlage leerzulassen.

Kesselsicherheitsgruppe 1"

- Manometer
- Sicherheitsventil 3 bar
- Entlüfter
- Isolierung

Thermische Ablaufsicherung

Thermische Ablaufsicherung mit Fühler
und Tauchhülse ½"
inkl. 1 Meter Kapillarrohr

Rücklaufanhebung

5/4" Ventil,
Thermostat 40-70°C
mit Grundfos ALPHA 2L 25/60

Kontaktdaten
Frage zum Produkt