Laderegler EPSolar MPPT XTRA XDS1 Display Serie 10-40A 12/24V

Artikelnummer: 8320

Kategorie: MPPT Laderegler

Ampere

ab 88,88 €

inkl. 16% MWSt. , zzgl. Versand (Paketversand)

Lieferzeit: 4 - 5 Werktage

Stück


Laderegler MPPT XTRA XDS1 Display Serie 10-40A 12/24V

Solarladeregler XTRA4210N-XDS1 40A 

  • Fortschrittliche MPPT-Technik
  • Hoher Wirkungsgrad von nicht weniger als 98 %
  • "ultraschnelle" Aufzeichnungsgeschwindigkeit
  • Präzise Erkennung von mehreren Maximum Power Points (MPP)
  • multifunktionelle LCD Anzeige
  • manuelle Einstellbarkeit der Batterietypen, Laststeuerung etc.  
  • negative Erdung über (-) Pol
  • RS485-Schnittstelle mit MODBUS-Industriestandard
  • Über PC-Software voll programmierbare Funktionen
  • automatische Begrenzung der Ladeleistung und ?stromstärke
  • Großer MPP-Betriebsspannungsbereich
  • Kompatibel mit Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien
  • Batterietemperaturkompensationsfunktion
  • Echtzeit-Energiestatistik
  • Überhitzungsreduzierungsfunktion
  • Mehrere Arbeitsmodi zum Laden
     

Erläuterung

Durch MPPT (Max Power Point Tracking) wird die volle Leistung Ihrer Solarmodule optimal genutzt. 

Für alle gängigen Modultechnologien, optimal für Solarsysteme mit Modulspannungen die höher sind als die Batteriespannung.
Sie können mit diesen Reglern auch Module verwenden die eigentlich für den Einsatz in netzgekoppelten Anlagen vorgesehen sind.

Der effizienteste Arbeitspunkt der Solarmodule verändert sich durch verschiedene Faktoren, wie Modultemperatur, Einstrahlung, Modultyp usw. Dieser Arbeitspunkt wird vom internen Mikrocontroller ständig überwacht und gegebenenfalls so gesteuert, dass die optimalste Leistung des Solarmoduls gegeben ist und Ihre Akkus mit dem jeweiligen größten Strom geladen werden. 

Beispiel

Am Beispiel eines 130 Watt Modules kann man dies sehr deutlich erkennen. 
MPPT-Spannung  = 17,5 Volt  MPPT- Strom = 7,42 Ampere    ergibt 17,5V x 7,42 A = 130 Watt. 


Wenn das Modul am MPPT- Regler angeschlossen ist bleibt die Spannung bei 17,5 Volt 

Wenn Das Modul an einem normalen Regler angeschlossen ist und die Batteriespannung beträgt 12V, dann hat auch das Modul 12V Spannung.
Bei voller Sonneneinstrahlung  gibt das Modul dann 12V und 7,42 A ab, ergibt  12V x 7,42A = 89 Watt

Das bedeutet, mit diesem Laderegler gibt Ihr Solarmodul bis zu  40 % mehr ab als mit einem herkömmlichen Laderegler.

In Photovoltaikanlagen werden in der Regel Blei-Säure, wartungsfreie Blei-Säure, Blei-Gel und Blei-Vlies Batterien zur Speicherung der Energie verwendet. Bleibatterien müssen vor Tiefentladung und Überladung geschützt werden. Der MPPT Solarladeregler erfüllt beide Anforderungen, außerdem werden die Batterien durch intelligenten Pflegebetrieb bestens gewartet.
Die Schaltschwellen für Über-/Unterspannung, Lastabschaltung und Rücksetzspannung werden präzise und temperaturstabil über den internen Mikrocontroller gesteuert. Diese Schalltschwellen sind im Batterietyp User frei wählbar und über PC Software programmierbar.

 

Features

Mit dem Display MT50 oder Adapterkabel und Software kann der Regler überwacht und eingestellt werden. Ein Monitoring des Reglers ist über die PC Software möglich. 
Es sind 4 Batterietypen einstellbar. Im Batterietyp User sind die Spannungen frei wählbar und über die Software programmierbar (Lithiumbatterien).
Ein schaltbarer Lastausgang gibt dem Benutzer die Möglichkeit, sämtliche Verbraucher, welche am Solarladeregler angeschlossen sind, mit einem Tastendruck am Regler oder über Softwareinstellung des PC ein bzw. auszuschalten.
Der Lastausgang (Load) schaltet bei Unterspannung ab. Sobald die Spannung einen sicheren Punkt erreicht hat, schaltet sich der Lastausgang wieder zu. 
2 Timer können eine Nachtbeleuchtung steuern, sobald der Regler durch das Solarmodul "Nacht" erkennt.
Ertragsmessung aller Systemparameter und Monitoring über PC Software möglich.
Mit dem optional erhältlichen Display MT50 kann der Regler eingestellt und überwacht werden.

Weiere Anschlussmöglichkeiten: eBox-BLE (Bluetooth) eBox-WiFi (W-Lan Adapter) eLog (Logger)
 

 

 

 

Eigenschaften

  • MPPT (Maximum Power Point Tracking)
  • Maximaler Ladestrom 40 Ampere

  • Automatische Systemspannungserkennung 12/24 V
  • Solareingang Modulleerlaufspannung von 5V bis 100V
  • Akku-Tiefenentladeschutz, Überladeschutz, Überspannungsschutz
  • RS485-Schnittstelle, Modbusprotokoll
  • Monitoring über PC Software oder Display MT50
  • Temperaturabhängige Ladeparameterkorrektur
  • Lastausgang mit Abschaltmöglichkeit
  • Batterietypen einstellbar (offene Säure, AGM, Gel, User)

     

    Kontaktdaten
    Frage zum Produkt