Photovoltaik

Photovoltaik nennt sich das Verfahren, Sonnenenergie in elektrische Energie umzuwandeln, das erfolgt mit Hilfe von Solarzellen, die in Form von Panels in unterschiedlicher Größenordnung Teil einer Photovoltaik Anlage sind. Bei einer Photovoltaik Anlage speichern die einzelnen Solarzellen de Sonnenenergie anhand eines Halbleitermaterials, in der Regel verwendet man dafür Silizium. Mit Hilfe von chemischen Elementen kann man innerhalb der Solarzellen für einen positiven oder aber negativen Ladungsträgerüberschuss sorgen. Durch diesen Unterschied lässt sich dann eine elektrische Spannung erzielen, die über entsprechende Metallkontakte abgegriffen werden kann. Auf diese Weise lässt sich die elektrische Energie dann über das Stromnetz nutzen. Die Energieausbeute kann dabei über die Anzahl und Größe der verwendeten Solarpanels gesteuert werden ? schaltet man viele einzelne Solarzellen zusammen erhält man entweder dafür sorgen, dass die Spannung durch den Unterschied größer ist oder aber der Strom höher. Nutzt man das Photovoltaik Verfahren, sollte man außerdem immer auf die richtige Ausrichtung der Photovoltaik Anlagen achten ? diese sollten immer gen Süden gerichtet werden.