Solaranlage Heizung

Es gibt verschiedene Arten von Solaranlagen. Während die Photovoltaikanlagen Strom liefern, dienen thermische Solarkraftwerke zur Wärmegewinnung im größeren Stil. Für private Haushalte und zur direkten Nutzung werden thermische Solaranlagen eingesetzt. Die thermischen Solaranlagen liefert Wärmeenergie, die sowohl zum Heizen als auch zum temperieren von Wasser genutzt werden kann. Eine Solaranlage Heizung hat nicht nur den Vorteil, dass die Wärme umweltschonend und klimarfeundlich gewonnen wird, sondern ermöglicht darüber hinaus die Nutzung einer praktisch unerschöpflichen Energiequelle. Doch wie funktioniert die Solaranlage Heizung? Über die Sonnenkollektoren wird die einfallende Sonnenstrahlung mit Hilfe einer Wärmeträgerflüssigkeit ? auch Solarflüssigkeit genannt - aufgenommen und anschließend zu einem Speicher geleitet. Es gibt die normalen Solarspeicher und auch die Langzeitspeicher, die zum Beispiel auch ermöglichen, dass man die Wärmeenergie, die im Sommer gewonnen wird, auch im Winter noch nutzen kann. Im Bereich der Technik gibt es hier durchaus Unterschiede, die unter anderem den Kollektortyp, den Speicher, aber auch die Anlagetechnologie im Allgemeinen betreffen.